Your cart is empty.
×
Your cart is empty.

Die Gründerinnen

Silke Ceruti – Gründerin 

Ariane Döring – Gründerin

Wer steckt eigentlich hinter EquiMind?

Wir – Silke und Ari – sind zwei sehr verschiedene Menschen, die durch ein ähnliches Schicksal verbunden, absolut motiviert sind etwas Einzigartiges aufzubauen. Begegnet sind wir uns auf einem sehr ungewöhnlichen, wohl aber zu unserer Firma passenden Weg: Online – in der englischen Version von EquiMind.

Wie trafen wir zusammen?

Silke begann bereits 2017 das Experiment online Reitturnier in England. Das Besondere daran: es gab ein spezielles Angebot für blinde Pferde, für welches Silke zu Beginn Tester suchte. Ari war sofort begeistert von Silkes Konzept und startete im ersten Jahr als Teilnehmerin mit ihrem erblindeten Pferd. Sie führte zu dieser Zeit eine kleine Facebook Seite, bloggte ein wenig über die Turniere und erlebte in Deutschland schnell positive Resonanz.

Doch nach wie vor waren online Turniere in Deutschland etwas Unbekanntes, dabei gibt es doch so viele Freizeitreiter, die ein ähnliches Schicksal erlebt haben und dennoch mit ihren Pferden ein Ziel verfolgen wollen.  Schnell war klar, dass muss geändert werden. Ari begann aus Zeitmangel neben dem Studium für Silke einige Blogbeiträge zu schreiben, übernahm langsam die Facebook Seite und half beim ersten Wachstumsschub in Deutschland.

Nach kurzer Zeit stellten wir beide fest, dass trotz unseres unterschiedlichen Alters, eine Zusammenarbeit super lief und wir uns auch auf persönlicher Ebene gut ergänzen.
Wir trafen daher den mutigen Entschluss EquiMind Deutschland 2018 zu gründen – nach einem einzigen persönlichen Treffen & hunderten von Telefonaten. 

Wer noch mehr über unser Schicksal erfahren möchte, kann auf unsere Bilder oben klicken und die gesamte Geschichte lesen. 

Die Idee hinter EquiMind

EquiMind bietet mittlerweile als erster deutscher Anbieter von online Turnieren in über 10 verschiedenen Kategorien, monatlich abgehaltene  online Turniere für jedermann an.

Im Vordergrund steht dabei vor allem der Spaß zwischen Reiter und Pferd , sowie eine stetig wachsende Gemeinschaft an Gleichgesinnten.

Die monatlich wechselnden Aufgaben sollen dabei helfen, im alltäglichen Training Fortschritte zu erzielen und gemeinsam durch eine Teilnahme über sich hinaus zu wachsen. Dabei spielt es keine Rolle ob dein Pferd eine lange Krankheitsgeschichte hinter sich hat, du einen Oldtimer besitzt oder ob du zusätzlich zu normalen Turnieren, ein ausführliches Protokoll erhalten willst. Alle Teilnehmer sind herzlich willkommen & starten mit den selben Chancen.

Wir möchten uns gegen Diskriminierung im Pferdestall einsetzen, gegen unfaires Verhalten im Reitsport und für ein spaßiges und verantwortungsbewusstes Zusammenleben mit unseren Vierbeinern sorgen. Unseren Grundsatz „Pro Pferd“ könnt ihr daher auch unserem Regelwerk entnehmen. Wie wünschen uns für die Zukunft, viele weitere Reiter mit unserer Idee anstecken zu können!